Salzbergwerk Hallein

Das weiße Gold zum Anfassen - auf geht's in die Salzwelten Hallein im Salzburger Land

Rutsche im Salzbergwerk
Das Salzbergwerk Hallein

Wussten Sie, dass Salz für das Land Österreichs seit jeher einer der wichtigsten Rohstoffe war und ist? Wenn die Menschen vom weißen Gold reden ist nicht, wie oft vermutet, der Schnee gemeint. Es handelt sich um Salz. Salzburg und das Salzkammergut verdanken dem geschichtsträchtigen Mineral seinen Namen - keine Frage, dass auch das Salzbergwerk Hallein eine der bekanntesten Ausflugsziele in der Region ist.

Geschichtsträchtiges Mineral und Namensgeber der Stadt

Es gibt einige Orte im Salzburger Land und im Salzkammergut, wo man die Orginalschauplätze der Salzgewinnung noch immer besuchen kann. Das Salzbergwerk Hallein zählt zu diesen Plätzen. Bereits vor Jahrmillionen bildeten sich im Dürrnberg bei Hallein natürliche Salzvorkommen - lange wurde der Ort als Schatzkammer der Stadt Salzburg genannt. Viele Spuren im Berg beweisen, dass bereits vor über 2.500 Jahren die Kelten damit begannen, das wertvolle Mineral anzubauen.

Noch heute erlebbar

Ist die schwere Arbeit, die die Bergmänner von damals in den Bergwerken rund um Hallein, Hallstatt und Altaussee verrichten mussten. Tolle Ausstellungen zeugen von den schwierigen Arbeitsbedingungen und erzählen die wilden Geschichten der Bergmänner. Ins Innere des Berges geht es wechselweise zu Fuß oder mit der Grubenbahn. Mit einem Boot überquert man den im Inneren des Berges befindlichen Salzsee, bevor es rasant über Rutschen in die darunter liegende Etage geht. Keine Frage: ein Besuch des Salzbergwerkes Hallein ist ein unvergessliches Erlebnis.

Noch mehr Geschichte zu erleben

Gibt es im Keltendorf SALINA, welches auf anschauliche Weise zeigt, wie die Menschen zur Keltenzeit gelebt und gearbeitet haben. Gemeinsam mit dem Keltenmuseum in Hallein wurde eine künstliche Erlebniswelt geschaffen, in der lebensgroße Illustrationen zeigen, wie sich der Alltag zur Keltenzeit präsentierte. Sehen Sie sich an, wie die Menschen vor 2.500 gearbeitet haben und bewundern Sie diverse originale Fundstücke aus dieser Zeit im Keltenmuseum im Hallein.

Hier ein paar Vorteile rund um die Salzwelten Hallein:

  • Vergüstigtes Tennengau Ticket - mit der SalzburgerLand Card oder Salzburg Card
  • Salz macht Schule - viel Interessantes im neuen Wissensforum rund um das Thema Salz
  • Audio Guides - machen das Salzbergwerk Hallein auch für internationale Gäste erlebbar
  • Mit dem ÖBB-Kombiticket-Kulturgenuss reisen Sie entspannt und vergünstigt nach Hallein
  • Gratis Parkplätze - machen den Besuch der Salzwelten Hallein zu einem bequemen Erlebnis
  • Warm anziehen - es geht ins Innere des Berges; warme Kleidung und feste Schuhe
  • Durch die konstante Temperatur von 10°C im Berg wird das Wetter zur Nebensache

Tolles Schlechtwetterprogramm - aber nicht nur

Ein Besuch des Salzbergwerkes Hallein ist ein tolles Erlebnis für die ganze Familie. Nicht nur Kinder findes es interessant, viel Wissenswertes über die Geschichte der Salzgewinnung zu erfahren. Toll als Schlechtwetterprogramm - Im Berg hat es konstante 10°C. Da ist es egal, wenn es draußen regnet. Wenn Sie sich für das Salzbergwerk Hallein als Ausflugsziel interessieren, sind wir Ihnen gerne bei der Planung behilflich. Das Team des Landgasthofs Kirchbichl steht Ihnen gerne mit Infos zu Anreise, Eintritt und Programmen zur Seite. Senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage oder rufen Sie gleich an +43 662 665 900.